Vernetzung der Standorte von LBD, BERATA und RWB 

Lifesize erleichtert den Arbeitsalltag der LBD Landw. Buchführungsdienst GmbH 

Über die LBD Landwirtschaftlicher Buchführungsdienst GmbH

Die Unternehmensgruppe entstand 1968 aus der Idee, Landwirte in Bayern bei der Erfüllung ihrer Buchführungspflichten zu unterstützen. Sie waren der erste Dienstleister in der Buchführung mit Betriebswirtschaft, dann auch zunehmend in den Bereichen Rechnungswesen, Auswertungen und Statistik, Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung, EDV und Laborwesen tätig. Zu deren Firmen gehört die BERATA-GmbH Steuerberatungsgesellschaft, die sich um alle gewerblichen Mandanten, die Freien Berufe sowie Privatpersonen kümmert. Die LBD Landw. Buchführungsdienst GmbH betreut landwirtschaftliche Unternehmen. Als Partner für prüfungspflichtige Mandanten steht die RWB Revisions- und Wirtschaftsberatung-GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft neben Prüfungstätigkeiten auch mit Betriebsberatungen und Finanzanalysen zur Seite.

Projektdetails

Bereits vor Corona hatte sich die Firmengruppe mit dem Thema Videokonferenz-Systemen auseinandergesetzt. Dabei ging es um die Vernetzung der Standorte von LBD, BERATA und RWB untereinander, mit Bild und Ton. Ziel war es, die Zusammenarbeit zu intensivieren und zu erleichtern. Auch Online-Schulungen von Mitarbeitern, sowie Infoveranstaltungen für Ist- und Neumandanten wurden dadurch maßgeblich erleichtert. Die Systeme laufen in den Kanzleien jetzt seit einigen Monaten - die Rückmeldungen dazu, sind durch die Bank positiv.

Je nach Standortgröße wurde in den Konferenzräumen auf die Produkte von Lifesize gesetzt: Die Icon 300 mit Phone HD oder Icon 500 mit Phone HD, aber auch PC's mit Kameras an kleineren Standorten digitalisieren die Besprechungsräume. Die Lifesize Icon 300 ist für kleinere Räume sogenannte Huddlerooms und die Icon 500  für mittlere bis größere Konferenzräume konzipiert. Trotz ihrer Einfachheit, bieten die Kameras sowohl ein ultraweites Blickfeld oder eine Bildschirmfreigabe in 4K-Qualität.

Produktbild Lifesize

Folgende Anforderungen wurden an das Videokonferenz-System gestellt:

  • Gute Qualität
  • Einfache Bedienung vor Ort in den Kanzleien
  • Einfache Konfiguration durch die IT-Abteilung
  • Nutzung via Smartphone oder Laptop
  • Verschiedene Systeme für unterschiedliche Raumgrößen
  • Greifbarer Ansprechpartner
  • Deutscher Support
  • Präsentation von Unterlagen in guter, lesbarer Qualität
  • Cross-working mit anderen Plattformen

Die Vorteile in Kürze:

  • Erkennung von Mimik und Gestik der Gesprächspartner
  • Ersparnis von Fahrtkosten & Dienstreisen
  • Konferenzen zwischen Kanzleileitern sind auch bei räumlicher Distanz in guter Qualität ohne große Vorlaufzeiten möglich
  • Besprechungen mit Mandanten trotz Corona-Pandemie
  • Bessere Zusammenarbeit verschiedener Teams im Unternehmen, deren Mitglieder an verschiedenen Standorten sitzen

 

"Das System ist einfach EINFACH. Jede/r Kollege/-in in der Verwaltung kann, wenn man es einmal kurz erklärt, Meetings am PC anlegen und auch das Raumsystem bedienen - ohne größere Affinität zur IT."

Andreas Steinhäußer, LBD Landw. Buchführungsdienst GmbH

"Auch für uns war es schön zu sehen, dass nach sehr kurzer Einführungsphase und zügigem Rollout die Anwender sofort mit den Systemen effektiv arbeiten konnten. Einem weiteren Ausbau der Konferenzlandschaft steht somit nichts mehr im Wege. "

Robin Fröhlich, ProComp Bereichsleiter IPV

Wir begleiten Sie - von der Planung bis hin zum Betrieb Ihrer Konferenzprojekte: 

RF
Robin Fröhlich
Bereichsleiter
+49 9231 9970 64
JK
Jens Kothhuber
Vertrieb
+49 9231 9970 50

Weitere interessante Themen:

Neue Mindestanforderungen für Outlook

Microsoft blockiert die Verbindung von Outlook 2010 und früheren Versionen mit Microsoft 365 Exchange-Servern. Seit November sind nur noch neuere Versionen in der Lage, sich mit einem Microsoft 365 Exchange-Server in der Cloud zu verbinden.
News
Managed Service Antivirus

Neues Gesetz ab 01.12.2021

Bereits ab dem 01.12.2021 tritt das neue TTDSG in Kraft, welches in den Unternehmen zwei Bereiche betrifft.
News

Datenschutzkonforme Websites: so geht es rechtssicher

Ein gutes CMS muss viel können und gleichzeitig so leicht wie möglich und von überall aus pflegbar sein. Mit CONTAILOR sind Sie hier schon richtig gut bedient. Ebenso darf aber auch die Umsetzung des Datenschutzes nicht fehlen.
News