Digital Jetzt - neue Förderung für KMU


Digital Jetzt - Beratung um Umsetzung

Seit dem 7. 9.2020 steht das neue Förderprogramm Digital Jetzt für alle kleinen und mittelständischen Unternehmen zur Verfügung. Gefördert werden Investitionen in digitale Technologien oder die entsprechende Qualifizierung des Personals bis zu 50.000 €. Die Förderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) wird als Zuschuss gewährt, der nicht zurückgezahlt werden. Die Aktion läuft voraussichtlich bis 2023, um Unternehmen wettbewerbsfähig und zukunftsfest zu machen.

Wer sein Digitalkonzept jetzt umsetzt, bekommt bis zu 50 % der Kosten erstattet.

Digital Jetzt - offizielles Förderprogramm der BMWI

Ab sofort können Sie sich den Zuschuss durch Bundes oder Landesprogramme zur Digitalisierung Ihres Unternehmens sichern. Zielgruppe des neuen Förderprogramms des BMWi sind kleine und mittlere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft und des Handwerks. Das Förderprogramm richtet sich an Unternehmen von 3 bis zu 499 Beschäftigten und umfasst zwei Fördermodule: Es können Leistungen zur Anschaffung von Hard- und Software zur digitalen Transformation im Unternehmen als auch Beratungen, Schulungen und Implementierung zu Digitalisierungsmaßnahmen bezuschusst werden.

Die maximale Fördersumme für Einzelunternehmen liegt bei 50.000 EUR. Für Investitionen von Unternehmen in Wertschöpfungsketten und -netzwerken erhöht sich diese auf 100.000 EUR pro Antragsteller.

Die minimale Fördersumme beträgt 17.000 Euro in Modul 1 (Digitale Technologien) und 3.000 Euro in Modul 2 (Mitarbeiterqualifizierung).

Eine weitere Voraussetzung für die Förderung ist die Vorlage eines Digitalisierungs-Plans, in dem das Vorhaben genau beschrieben und besondere Punkte hervorgehoben werden. Der Antrag auf Förderung ist bis einschließlich 31.12.2023 zu stellen.

Digital Jetzt

Wir erarbeiten mit Ihnen Ihre Fördermöglichkeiten und begleiten Sie bei der Planung, Antragsstellung und Durchführung Ihres Digitalisierungsprojekts.

Das Wichtigste in Kürze

Was wird gefördert?

  • Fördermodul 1: Investition in digitale Technologien: Datengetriebene Geschäftsmodelle, Künstliche Intelligenz (KI), Cloud-Anwendungen, Big Data, Sensorik, 3D-Druck sowie IT-Sicherheit und Datenschutz.

  • Fördermodul 2: Investition in die Qualifizierung der Mitarbeitenden: Dieses Modul unterstützt Unternehmen dabei, Beschäftigte im Umgang mit digitalen Technologien weiterzubilden.

Wichtig: Unternehmen können in einem oder in beiden Modulen eine Förderung beantragen.

 

Wie muss ich beginnen?

Förderfähig sind nur Maßnahmen, die noch nicht begonnen sind. Das heißt, vor Förderantragsstellung darf keine Bestellung getätigt oder ein Auftrag zur Erbringung einer Dienstleistung erteilt werden. Daher gilt: 1. Digitalisierung-Plan erarbeiten, 2. Förderantrag erstellen, 3. Maßnahmen umsetzen!

 

Wer erhält welche Förderung?

Der Förderzuschuss bemisst sich anteilig an den Investitionskosten des Unternehmens. Die Förderquote (in %) ist nach Unternehmensgröße gestaffelt. Um die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie zu begrenzen, gelten für alle bis zum 30.06.2021 eingehenden Anträge höhere Förderquoten:

  • 3-50 Beschäftigte: bis zu 50 %
  • 51-250 Beschäftigte: bis zu 45 %
  • 251-499 Beschäftigte: bis zu 40 %

 

Förderquote bei Antragsstellung nach dem 01.07.2021:

  • 3-50 Beschäftigte: bis zu 40 %
  • 51-250 Beschäftigte: bis zu 35 %
  • 251-499 Beschäftigte: bis zu 30 %

 

Was benötigen Sie zur Antragsstellung?

Die Antragstellung erfolgt ausschließlich über das elektronische Antragsformular. Für eine erfolgreiche Antragsstellung sind folgende Unterlagen notwendig:

  • Registrierung
  • Unternehmensdaten
  • Kontaktdaten des Antragstellenden (Projektleitung / bevollmächtigte Person; Geschäftsführung)
  • Digitalisierungsplan
  • Finanzierungsplan

 
Alle weiteren Informationen zum Förderprogramm finden Sie auf der offiziellen Website des BMWi sowie das Antragstool unter https://www.digitaljetzt-portal.de

Wir helfen Ihnen bei der Digitalisierung Ihres Unternehmens: 

MM
MIK
Mirek Kraupner
Vertrieb
+49 9231 9970 56