08.11.2017 - 09.11.2017
8:00 Uhr - 18:00 Uhr
ICM Messegelände
81823 München

Auch in diesem Jahr findet wieder das Fujitsu Forum statt.

Dort erleben Sie digitale Transformation hautnah. Wir freuen uns, mit Ihnen am 8.11.17 nach München zu reisen.
Treffen Sie mehr als 13.000 Geschäftsentscheider und ITK-Professionals aus mehr als 80 Ländern.


Das Fujitsu Forum bietet Unternehmen der öffentlichen Hand und IT-Führungskräften aus der ganzen Welt die Möglichkeit, sich mit Fujitsu-Fachleuten und unseren Partnern und Kunden über neue Wege der Zusammenarbeit auszutauschen. Diskutieren Sie, wie der Einsatz innovativer, digitaler Technologien auch Ihr Business effizienter, effektiver und menschenorientierter gestalten kann.


In der Ausstellung zeigen wir Ihnen die Top-Innovationen von Fujitsu und Partnern, wie die Lösung Zinrai von Fujitsu für künstliche Intelligenz. Treffen Sie ITK-Professionals aus der ganzen Welt und erleben Sie gemeinsam die Zukunft neuer, digitaler Technologien.


Profitieren Sie von diesen Highlights:

  • Lassen Sie sich inspirieren von strategischen Keynotes unserer Kunden, Partner und Vorstände.
  • Besuchen Sie das große Angebot an Expertengesprächen und Breakout Sessions.
  • Entdecken Sie auf 3.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche die neuesten Technologien von Fujitsu und Partnern.
  • Nutzen Sie das Abendprogramm für Networking und Austausch in entspannter Atmosphäre.


Reservieren Sie schon jetzt Ihren Platz. Einfach die ICS Datei downloaden und in Ihrem Kalender speichern.
Email: E-Mail | Telefon: +49 9231 9970-15 oder über unser Anmeldeformular


Weitere Informationen zu den diesjährigen Highlight-Themen und dem Programm finden Sie auf der Event-Seite www.fujitsu.com/de/fujitsuforum.

Fujitsu Augsburg

Wussten Sie, dass...

... das Fujitsu Werk Augsburg die einzige verbliebene PC-Fertigung in Deutschland und eine der weltweit modernsten Produktionsstandorte ist? Hier verbinden sich Spitzen-Ingenieursleistungen und höchste Qualitätsansprüche aus Deutschland und Japan.


Täglich werden bis zu 21.000 Units (12.000 Client Computing Devices, 950 Server/Storage Systeme, 50 Racks und 8.000 Systemboards) gefertigt. Der Produktionsstandort ist ein Musterbeispiel an Flexibilität und wird deshalb auch als „atmende Fabrik"bezeichnet.