Startschuss für das BayernWLAN

Am 3. April gab Markus Söder den Startschuss für das BayernWLAN im Porzellanikon in Selb. ProComp richtet im Museum die technische Plattform für das BayernWLAN ein. Die größte Herausforderung war die kurze Umsetzungszeit für das gesamte Projekt.

32 Cisco Access-Points sorgen für eine durchgängige WLAN-Struktur im Museum. Die Verwaltung erfolgt über einen zentralen Wireless Controller. Dieser wickelt zentrale Dienste, wie zum Beispiel Benutzerzugriff, Sicherheitsfunktionen usw ab. Das BayernWLAN ist im kompletten Innenbereich als auch der Außenbereich, bis hin zum Bahnhof Selb-Plößberg verfügbar. Besucher und Mitarbeiter des Porzellanikons können kostenlos im BayernWLAN surfen.