Gemeinsam gegen das Virus


Kostenfreier IT-Security Health Check für Einrichtungen des deutschen Gesundheitssystems.

Eine Aktion gegen das Virus - gemeinsam mit whitelisthackers

Die Menschen verlassen sich mehr denn je darauf, dass die hervorragenden deutschen Gesundheitssysteme ihre volle Wirksamkeit entfalten können. Krankenhäuser, Kliniken, Ärztehäuser, Praxen, Pflegeeinrichtungen oder -heime - niemand weiß so gut wie Sie, dass hierzu auch eine funktions- und leistungsfähige IT zwingend erforderlich ist. Erst diese Systeme ermöglichen es unserem medizinischen Personal, ihre erstklassige Arbeit zu machen.

Nutzen Sie jetzt unsere kostenfreie Unterstützung durch einen IT-Security-Health-Check!

Ist Ihre IT gesund? Haben Sie sichergestellt, dass gerade in der aktuellen Situation Ihre IT-Systeme wirklich vor Hackerangriffen geschützt sind?

Durch die erhöhten Anforderungen und die verstärkte mediale Präsenz rücken medizinische Einrichtungen zunehmend in den Fokus von Cyberkriminellen. Gerade jetzt ist es umso wichtiger, Ihre Einrichtungen vor Bedrohungen zu schützen. Das Erpressungspotenzial ist so hoch wie nie zuvor. Der Worst Case ist jetzt eine Übernahme Ihrer Systeme durch Kriminelle wie kürzlich erst an der Uniklinik in Brno geschehen, wo bei einem Cyberangriff die komplette IT Infrastruktur lahmgelegt wurde. Auch zehn Tage nach der Attacke waren dort erst 20 % der Computer wieder einsatzbereit. 

Bekommen Sie mit unserem kostenfreien IT-Security-Health-Check einen ersten Überblick über die Sicherheit Ihrer Systeme und erfahren Sie, an welcher Stelle Sie den größten und wichtigsten Handlungsbedarf haben! Hierzu bieten wir Ihnen absolut kostenlos:

  • einen Perimetertest Ihrer IT-Systeme,
  • die Offenlegung Ihrer von außen angreifbaren Komponenten sowie den Ergebnisbericht.

In Zusammenarbeit mit whitelisthackers UG:

Im Rahmen der gemeinsamen Aktion mit whitelisthackers UG „Gemeinsam gegen das Virus“ Aktion ist diese Sofortmaßnahme für Sie absolut kostenlos und verpflichtet Sie in keinerlei Weise. Alles, was wir brauchen, ist Ihre Zustimmung, dass wir die erforderlichen Scans durchführen können. Unser ausdrückliches Ziel ist, Ihnen zu helfen und die Schwachstellen Ihrer IT offenzulegen, bevor Cyberkriminelle diese ausnutzen. Wir beachten stets die allgemeinen Sorgfaltspflichten, sodass wir Ihren Systemen keinen Schaden zufügen. Ihre Geschäftsabläufe werden weder während noch nach der Sicherheitsanalyse gestört und Sie müssen keinerlei zusätzlichen Aufwand befürchten. Nutzen Sie jetzt die Chance und sichern Sie Ihre Systeme.

Gerne beantworten wir Ihnen Ihre offenen Fragen:

DAF
Ihr persönlicher Ansprechpartner:
Daniel Feindt
+49 9231 9970 61

Weitere interessante Themen:

Vidoesteraming Kath. Pfarramt Waldsassen

Videostreaming Pfarrei Waldsassen

Mit Beginn der Corona-Pandemie wurden große Ansammlungen verboten - so natürlich auch für alle Gläubigen in Religionsgemeinschaften. Livestreaming lässt alle Gläubigen dennoch an den Gottesdiensten teilhaben.
Referenz
IT-Sicherheit

Budgetplanung für IT-Sicherheit

Wie stark sollten Unternehmen in ihre IT-Sicherheit investieren? Wir haben fünf Tipps für Ihre Security-Strategie zusammengestellt.
Blog
Körpertemperatur messen

Temperaturmessung von Personen

Das wichtigste Ziel, das alle Unternehmen während und nach der Krise verfolgen ist es für ausreichend Prävention zu sorgen und die erneute Ausbreitung des Virus so gering wie möglich zu halten.
News