ProComp richtet 32 Hotspots im Porzellanikon in Selb ein

Startschuss für das BayernWLAN

Am 3. April gab Markus Söder den Startschuss für das BayernWLAN im Porzellanikon in Selb. ProComp richtet im Museum die technische Plattform für das BayernWLAN ein. Die größte Herausforderung war die kurze Umsetzungszeit für das gesamte Projekt.

32 Cisco Access-Points sorgen für eine durchgängige WLAN-Struktur im Museum. Die Verwaltung erfolgt über einen zentralen Wireless Controller. Dieser wickelt zentrale Dienste, wie zum Beispiel Benutzerzugriff, Sicherheitsfunktionen usw ab. Das BayernWLAN ist im kompletten Innenbereich als auch der Außenbereich, bis hin zum Bahnhof Selb-Plößberg verfügbar. Besucher und Mitarbeiter des Porzellanikons können kostenlos im BayernWLAN surfen. 

Noch Fragen?

AE

Das könnte Sie noch interessieren.

Fuhrparkmanagement effizient & digital

Meet the Experts: Fuhrparkmanagement

Wollen Sie Ihren Fuhrpark optimal managen und dabei erheblich Kosten sparen? Bei der Veranstaltung durchleuchten erfahrene Experten die gängigsten Fuhrparkprozesse sowohl vor Ort als auch parallel im Live-Cast.
Event
Digital Jetzt - Förderprogramm jetzt beantragen

Digital Jetzt - neue Förderung für KMU

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt kleine und mittlere Unternehmen mit dem Programm „Digital Jetzt" – Wir setzen Ihr Förderprojekte um!
News