Wie sieht die Zukunft von Saperion aus?

SAPERION - Totgeglaubte leben länger

Nach Perceptive Software und Lexmark folgte nun Hyland als neue Heimat der Saperion ECM-Plattform. Aufgrund der langen Akquisitionsphase herrschte nicht nur für Kunden sondern auch für Partner ein gewisses Maß an Unsicherheit.

 

Wie sieht die Zukunft von Saperion aus?
Bei unserem Anwendertreffen letzten Monat konnte die Kernfrage der Anwender durch Herrn Varchmin von Hyland durchwegs positiv beantwortet werden. Hyland unterstützt Saperion ECM langfristig und wird die Plattform Schritt für Schritt modernisieren. Als Ziel ist hier eine einheitliche Content-Services-Plattform ausgegeben, um die besten Funktionen aller ECM-Produkte von Hyland zu vereinen.

 

Was muss ich heute tun?
Auch hier gibt es ein klares Statement seitens Hyland: Nichts!

Mit Saperion 8.1 wird die Architektur mit einer Reihe von Funktionen und Sicherheits-Updates erweitert. Nach aktueller Roadmap ist das Release für Ende 2018 geplant.

 

Und bis dahin …
… wird Sie die ProComp GmbH auch weiterhin unterstützen, Ihre Prozesse im Unternehmen zu digitalisieren und zu optimieren.

 

FAQs von Hyland

Noch Fragen?

SG
Ihr persönlicher Ansprechpartner:
Stefan Giehl
+49 9231 9970-26

Das könnte Sie noch interessieren.

ProComp Veranstaltungskalender 2019

ProComp Veranstaltungen 2020

2020: für uns ein ganz besonders Jahr - mit vielen spannenden Veranstaltungen und natürlich unserem Geburtstagsjubiläum!
News
JobRouter Mobile

JobRouter® Mobile

Mit der JobRouter® App haben Sie von überall aus Zugriff auf Ihre Prozesse und Dokumente.
News